Probenfoto Puppenköpfe in der Theaterwerkstatt

@Julia Beyer (Puppenwerkstattfoto)

Die Gänsemagd

nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Theatergruppe: Theatermanufaktur Bianka Heuser Kategorie: Figurentheater Ort: Theatersaal Dauer: 45 Min.
Regie: Jörg Bretschneider Ausstattung: Julia Beyer Alter: ab 4 Jahre

Spielzeug, Puppen und Teddys können kaputt gehen. Dann müssen diese Spielsachen zu einem Puppendoktor. Frau Ehrlich hat eine Werkstatt, in der sie Teddys Ohren annäht, Holzpferden neue Beine schnitzt, Puppenkleider flickt… alles repariert, was kaputt ist. Und manchmal spielt sie natürlich auch mit den Puppen. So erwachen diese zum Leben und erzählen das Märchen von der Gänsemagd.
Die Prinzessin Sarina soll mit ihrer Dienerin uns benachbarte Königreich reiten, um dort den Prinzen zu heiraten. Doch die Dienerin überlistet heimtückisch die Prinzessin, stiehlt ihre Kleider und gibt sich fortan selbst als Prinzessin aus. Sarina ist nun ihre Dienerin. Anstatt den Prinzen zu heiraten, muss sie jetzt in diesem Königreich die Gänse hüten. Einzig ihr treues Pferd Falada weiß um die Wahrheit und wie gemein die richtige Prinzessin betrogen wurde. Sarina kann nur mit ihm heimlich reden: „O Falada, der du hangest…“
Muss Sarina nun ihr ganzes Leben eine Gänsemagd bleiben? Oder kann sie doch noch den Prinzen heiraten?
Frau Ehrlich erzählt mit diesem Märchen, dass Verrat und Hinterlist nicht zum Ziel führen. Dass man nicht glücklich wird, wenn man nur nach anderem strebt, jemand anders sein will und nicht zufrieden dem ist, was man selbst hat.  

Termine

PREMIERE
DI 09:30
MI 09:30